Zweite deutsche Liga

FC Heidenheim beendet mit 1:0 Fürths Siegesserie

Der FC Heidenheim hat am Samstag in der zweiten deutschen Bundesliga die zuletzt fünfmal erfolgreiche SpVgg Greuther Fürth auswärts mit 1:0 besiegt und damit von der Tabellenspitze gestoßen!

Die Gäste, bei denen Konstantin Kerschbaumer in der 62. Minute aufs Feld kam und später das 2:0 auf dem Fuß hatte, stießen auf den achten Platz vor, vier Punkte hinter Spitzenreiter Kiel. Der HSV ist nach der dritten Niederlage in Serie, einem 0:1 gegen Hannover, nur noch Vierter.

Aus einem Duell von Tabellennachbarn ging Karlsruhe mit Christoph Kobald als 2:1-Sieger bei Lukas Gugganigs VfL Osnabrück hervor. Der KSC verbesserte sich auf Rang fünf. Als Sieger ging auch Dominik Wydra nach einem 2:1 seiner Braunschweiger Eintracht im Nachzügler-Duell mit St. Pauli (ohne Guido Burgstaller) vom Platz.

Die Ergebnisse der 10. Runde:
Freitag
Fortuna Düsseldorf - Darmstadt 98 3:2 (0:0)
Holstein Kiel - VfL Bochum 3:1 (1:1)

Samstag
Hamburger SV - Hannover 96 0:1 (0:1)
Greuther Fürth - 1. FC Heidenheim 0:1 (0:0)
VfL Osnabrück - Karlsruher SC 1:2 (1:0)
Eintracht Braunschweig - FC St. Pauli 2:1 (0:1)

Sonntag
SC Paderborn - 1. FC Nürnberg (13.30 Uhr)
Erzgebirge Aue - Jahn Regensburg (13.30 Uhr)
FC Würzburger Kickers - SV Sandhausen (13.30 Uhr)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)