29.09.2004 16:53 |

Haariger Sport

"Sind ja nicht schwul": Haar-Ordnung für Kicker

Nigerias Fußballverband will hart durchgreifen und jegliche "ausgefallene" Haar- und Körpermode verbieten. Der Grund: Haarzöpfe, Ohrringe und dergleichen würden ein falsches Bild von Nigeria darstellen und "Homosexualität" propagieren...
Letzterer Grund klingt zwar gleichermaßenunglaublich wie vorverurteilend, aber - wenn man einen Blick aufdie internationalen Fußballfelder wirft - grundsätzlichist gegen einen solchen Vorstoß wohl nichts einzuwerfen(in diesem Zusammenhang bitte auf die Diashow in der Infobox klicken).
 
Die Überlegungen des nigerianischen Fußballverbandsgehen bereits soweit, dass bei einem Jugendturnier das Tragenvon Zöpfen, Haarbändern und Ohrenringen strikt verbotenwurde. Jetzt wird sogar überlegt, Spieler in der regulärenKlasse vom Spiel auszuschließen, wenn sie unpassend am Platzerscheinen...
 
In unserer Diashow: die größtenHair-Crimes der Kicker! (siehe Infobox)
Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol