02.12.2020 14:00 |

Um Chaos zu vermeiden

Innsbruck: Verkehrsregeln für das Testwochenende

Um bei der von 4. bis 6. Dezember stattfindenden Aktion „Innsbruck testet“, möglichst viele Bürger zu erreichen und ein Chaos zu verhindern, sind Ausnahmeregelungen in der Verkehrsführung vorgesehen. Die Stadt Innsbruck appelliert, nach Möglichkeit nicht mit dem eigenen PKW zu kommen und auf alternative Verkehrsmittel (zu Fuß, mit dem Rad, Öffentlicher Verkehr) zurückzugreifen. Jene, die auf das Auto angewiesen sind, müssen keine Parkgebühren zahlen.

„Die öffentlichen Verkehrsmittel sind mit entsprechendem Abstand und Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sicher. Wir brauchen alle verfügbaren Parkmöglichkeiten für jene Menschen, für die das Auto alternativlos ist“, betonen Bürgermeister Georg Willi und Vizebürgermeisterin Uschi Schwarzl. Die Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) verkehren am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Dezember, ausnahmsweise nach dem gegenüber dem Samstags-/Sonntagsfahrplan dichter getakteten Ferienfahrplan.

Die Verkehrsführung rund um Test-Standorte im Detail

Congress Innsbruck
An der Kreuzung Sillgasse-Universitätsstraße, kommt es zu einer Zufahrtsbeschränkung. Durchgelassen werden ausschließlich Testpersonen und der öffentliche Verkehr. Der Landestheatervorplatz sowie der Fennerparkplatz südlich des Hofgartens werden für Corona-Testpersonen zum Parken geöffnet.

Messe Innsbruck
Die Zufahrt zur Messe erfolgt von Norden über die Siebererstraße zum messeeigenen Parkplatz Nord. In Richtung Osten werden für leichteres Zu- und Abfahren die Sieberer-, die Falk- und die Claudiastraße als Einbahnen in Richtung Osten geführt.

Olympiahalle
Bei der Teststation Olympiahalle werden die Tivoli-Tiefgarage freigegeben und die Nebenfahrbahnen gesperrt. Die Screeningstraße bei der Olympiaworld bleibt auch von 4. bis 6. Dezember normal geöffnet, deshalb steht der Parkplatz West (Freifläche) nicht für die BesucherInnen der Massentestung zur Verfügung.

Congress Igls
Hier stehen 80 Parkplätze vor dem Congress Igls zur Verfügung, besondere Verkehrsregelungen gibt es keine.

Hungerburg, Bildungshaus Seehof
Testpersonen können den Parkplatz vor dem Bildungshaus benützen.

Mittelschule Olympisches Dorf
Hier gibt es keine über die üblichen hinaus gehende ausgewiesene Parkmöglichkeit.

Parkraumbewirtschaftung ausgesetzt
In der Stadtsenatssitzung wurde einstimmig beschlossen die Parkraumbewirtschaftung für das Testwochenende im gesamten Stadtgebiet auszusetzen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 19°
starke Regenschauer
9° / 18°
starke Regenschauer
7° / 20°
starke Regenschauer
10° / 19°
starke Regenschauer
12° / 18°
leichter Regen