Glücklicher Single

Beatrice Egli: „Kriege Tinder moralisch nicht hin“

Adabei
02.12.2020 09:58

Beatrice Egli ist „glücklicher Single“. Auf der Suche nach „Mister Right“ vertraut die Schlagersängerin aber lieber auf das Schicksal als auf moderne Dating-Apps wie Tinder. Warum, das verriet die sympathische Schweizerin nun der „Gala“.

Mit einer Dating-App wie Tinder auf Partnersuche zu gehen, sei nichts für sie, so Beatrice Egli. Aus gutem Grund: „Ich kriege es moralisch nicht hin, Menschen wegzuwischen. Das ist in meiner Denke etwas Falsches. Werte sieht man nicht auf einem Bild.“

Zuletzt gab es auch immer wieder Liebesgerüchte um die schöne Schlagersängerin und Kollege Florian Silbereisen. Was ist da wirklich dran? „Wir teilen uns die Bühne mit Leidenschaft und Freude, aber wirklich nur die Bühne“, lachte Egli.

Beatrice Egli (Bild: ALEXANDRA WEY / Keystone / picturedesk.com)
Beatrice Egli

Beatrice Egli siegte in der zehnten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ 2013 und ist seitdem als Schlagersängerin erfolgreich. Bei ihren Fans kann die Schweizerin nicht nur mit ihren Hits, sondern vor allem auch mit ihrer herzlichen und natürlichen Art punkten. 

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele