26.11.2020 16:56 |

Kampf gegen Pandemie

Burgenland zieht Massentests vor

Die von der Bundesregierung für kurz vor Weihnachten angesetzten Massentests für die Bevölkerung sollen im Burgenland bereits in der Zeit von 10. bis 15. Dezember stattfinden.

Den Anfang werden, wie vorgesehen, die Pädagogen machen. Sie werden sich am 5. und 6. Dezember den Antigen-Tests unterziehen. Es wird damit gerechnet, dass sich etwa 7100 Lehrer daran beteiligen. Die Organisation dieser Tests soll das Bundesheer übernehmen.

Wenige Tage später soll dann bereits die breite Bevölkerung folgen. Erste Schätzungen gehen davon aus, dass 100.000 bis 150.000 Menschen teilnehmen könnten. Dementsprechend müsste es ausreichend Teststationen im ganzen Land geben. „Das ist eine enorme organisatorische Herausforderung, aber ich bin davon überzeugt, dass wir das schaffen werden. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren“, teilte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil mit. Durch die freiwilligen Massentests sollen jene ausfindig gemacht werden, die symptomlos, aber dennoch infiziert sind und somit andere anstecken können, ohne es zu wissen.

Gleichzeitig will man aber verhindern, dass Betroffene in der Quarantäne festsitzen, wenn das Christkind vor der Tür steht. „Wir testen früher, damit möglichst viele Familien Weihnachten wie gewohnt feiern können“, so Doskozil. Um größere Menschenansammlungen zu verhindern, habe man sich entschieden, den Testzeitraum zu verlängern. „Klar ist, dass das nur durch einen gemeinsamen Kraftakt geschafft werden kann. Ich danke schon jetzt allen, die zum Gelingen beitragen“, sagt der Landeshauptmann.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 7°
leichter Regen
4° / 5°
starker Regen
5° / 7°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)