22.11.2020 13:32 |

Kriminalität:

Übergriffe im Netz häufiger

Mobbing ist kein neues Phänomen. Doch die Zahl der Beleidigungen, ekelhaften Gerüchten und widerwertigen Fotomontagen steigt im Internet dramatisch an. Sogar im sonst so beschaulichen Burgenland nehmen die Übergriffe im Netz überhand, wird gewarnt.

„Die scheinbare Anonymität des Internets lässt offenbar die Hemmschwelle von so manchen Benutzern deutlich sinken“, geben Ermittler zu bedenken. Wie aus einem bundesweiten Bericht hervorgeht, steigt die Internetkriminalität jedes Jahr weiter an. 2019 wurden um fast 45 Prozent mehr Fälle angezeigt als 2018, die Zahl der Delikte ist auf 28.439 angewachsen. 2010 waren es 4223 Anzeigen. Knapp 36 Prozent der Fälle konnten zumindest geklärt werden. Ähnlich drastisch wie bei Betrügereien ist der Zuwachs an Beleidigungen, Verleumdungen und Hasspostings. Vor Online-Provokationen ist keiner gefeit. Vor allem Promis und Politiker sind im Fokus.

„Bedrohungen dieser Art haben in der Gesellschaft keinen Platz! Jedes Opfer sollte sich rechtlich dagegen wehren“, raten Experten. Bei Verstößen gegen die Strafbestimmung „Cyber-Mobbing“ ist mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit einer Geldbuße von bis zu 720 Tagessätzen zu rechnen.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 1°
bedeckt
1° / 1°
Nieseln
0° / 1°
bedeckt