17.11.2020 11:58 |

Höchst aggressiv

Maskenverweigerer bedrohte Buslenker mit Hammer

Überaus aggressiv hat sich ein 44-jähriger Verdächtiger am Montagnachmittag in Wien verhalten, als er beim Einsteigen von einem Busfahrer der Wiener Linien auf die geltende Maskenpflicht hingewiesen wurde. Der mutmaßliche Täter holte einen Hammer hervor und bedrohte den 36-Jährigen mehrfach mit dem Umbringen.

Der Vorfall spielte sich am Montag gegen 13.50 Uhr in der Leibenfrostgasse im 4. Bezirk ab. Als der 44-jährige Verdächtige aus Bulgarien in den Bus stieg, habe ihn der 36-jährige Buslenker auf die Maskenpflicht hingewiesen, so Polizeisprecher Christopher Verhnjak am Dienstag. Doch der Fahrgast zeigte sich gänzlich uneinsichtig und weigerte sich den Mund-Nasen-Schutz anzulegen, holte dann auch noch einen Hammer hervor und drohte dem Busfahrer mehrmals.

„Der Tatverdächtige verließ danach wieder den Bus und konnte von Beamten des Stadtpolizeikommandos Margareten in der Nähe des Tatorts festgenommen werden“, berichtete der Sprecher weiter. Der mutmaßliche Täter werde wegen gefährlicher Drohung auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)