Große Sorgen

HSV-Ikone Uwe Seeler wieder im Krankenhaus!

Große Sorgen nicht nur in Deutschland: HSV-Ikone Uwe Seeler ist schon wieder ins Krankenhaus geliefert worden. Der Grund: Ein Schwächeanfall.

Der Liebling der HSV-Fans feierte am 5. November seinen 84. Geburtstag. Jetzt, zehn Tage später wurde er von seinem Haus in Norderstedt mit dem Notarzt ins Spital gebracht. Erst im November sagte er der „Bild“-Zeitung: „Meine Leiste macht mir aktuell sehr zu schaffen. Ich habe leider noch Schmerzen. Im Alter dauern solche Dinge immer ein wenig länger.“

Die HSV-Fangemeinde machte sich schon im Mai Sorgen. Damals war Seeler in die Klinik gekommen, weil er sich nach einem häuslichen Sturz die Hüfte angebrochen und drei Rippen gebrochen hatte. Auch damals ging es ins Albertinen-Spital. Mit einer neuen Hüfte verließ die HSV-Ikone das Krankenhaus eine Woche später.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten