15.11.2020 20:40 |

VSV verlor im Shootout

Rotjacken kämpften Innsbruck mit 2:1 nieder

Zweiter Sieg in Folge für den KAC: Weil Ticar in Minute 56 staubtrocken einnetzte, schlug die Matikainen-Truppe in der ICE-Hockeyliga Innsbruck auswärts mit 2:1. VSV musste in Bratislava erneut ins Penaltyschießen, verlor diesmal aber mit 1:2.

Durch einen Schlenzer von der Seite von Manuel Geier ging KAC in Innsbruck im Powerplay nach elf Minuten in Führung. Danach verteidigte die Matikainen-Truppe gut, konnte sich einmal mehr auf Top-Goalie Sebastian Dahm verlassen. Nach dem Ausgleich der Tiroler präsentierte dann Petersen seinem Sturmkollegen Ticar die Scheibe, der zum 2:1-Sieg einnetzte (56.).

Der VSV hatte in Bratislava die besseren Chancen, lief aber lange einem 0:1-Rückstand nach. Erst in Minute 48 glich Bjorkstrand mit einem Hammer ins Kreuzeck aus. Wie schon im Match davor gegen Dornbirn ging‘s ins Penaltyschießen - diesmal setzte es jedoch eine Niederlage, nur Lapsansky traf für die Slowaken. Die Adler mussten sich mit einem Punkt begnügen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)