15.11.2020 22:40 |

In Greifenburg

Serienunfall, weil Autolenker Pause machen wollte

Ein 22-jähriger Rumäne, der in Greifenburg im Drautal auf einen Feldweg eingebogen ist, hat Sonntagnachmittag einen Serienunfall verursacht. Eine nachkommende Lenkerin hat nämlich gebremst. . . 

Der Rumäne war kurz vor 14 Uhr bei der Ortschaft Rasdorf in den schmalen Weg eingebogen, um dort kurz zu rasten. Drei unmittelbar nachfolgende Autos fuhren an ihm vorbei.

De nächste Lenkerin (28) aus dem Bezirk Spittal trat jedoch auf die Bremse. Worauf ihr ein 42-Jähriger Spittaler und diesem wiederum eine 27-Jährige aus Villach auffuhren.

Nur die Villacherin wurde verletzt; an allen drei Autos entstand zum Teil erheblicher Sachschaden. Für die Aufräumarbeiten standen 15 Leute der Feuerwehr Greifenburg im Einsatz.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Juli 2021
Wetter Symbol