Zwei Menschen getötet

Wullowitz-Morde: Gerichtsentscheid über Lebenslang

Mit starrer Mimik hatte Jamal A. am 5. Juni sein Urteil entgegengenommen: lebenslange Haft für den Doppelmord an David H. (32) und Franz G. (63) in Wullowitz. Nun steht der letzte Akt in dem Gerichtsverfahren an: Am 19. November entscheidet das Oberlandesgericht Linz neuerlich über die Strafhöhe.

Am 14. Oktober hatte Jamal A., der sich aufgrund einer Geisteskrankheit für einen Auserwählten Gottes hält, im Zorn Flüchtlingsbetreuer David H. und auf der Flucht Altbauer Franz G. erstochen. Staatsanwältin Doris Fiala sprach von einem kaltblütigen Mord mit einer Brutalität, die sie in ihrer Berufslaufbahn zuvor noch nicht erlebt hatte.

„Er wusste, was er tat“
Psychiaterin Adelheid Kastner erklärte den Geschworenen in Linz, dass die Tat nicht im Zusammenhang mit den Wahnvorstellungen des Afghanen stehe. „Er wusste, was er tat, dass er es nicht tun darf und nicht tun muss.“

Urteil war einstimmig
Nach dem einstimmigen Lebenslang meldete der 33-Jährige mit seinem inzwischen verstorbenen Verteidiger Wolfgang Blaschitz sofort Nichtigkeit und Berufung an. Darüber entscheiden nun die Richter des Oberlandesgerichtes.

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol