29.10.2020 18:22 |

Vuelta a Espana

Deutscher Ackermann holt 9. Etappe im Massensprint

Der Deutsche Pascal Ackermann ist nachträglich Massensprint-Sieger der 9. Etappe der Vuelta geworden! Der Bora-Teamkollege des Oberösterreichers Felix Großschartner unterlag zwar Sam Bennett, doch der Ire wurde ans Ende des Feldes strafversetzt, weil er sich den Weg an die Spitze laut Rennleitung zu energisch erkämpft hatte. Für Ackermann war es der erste Etappensieg bei der Spanien-Rundfahrt, nachdem er im Vorjahr zwei Teilstücke des Giro d‘Italia gewonnen hatte.

Das flache und langsam angegangene 157,7-Kilometer-Teilstück von Castrillo del Val nach Aguilar de Campoo brachte in der Gesamtwertung keine Verschiebungen. Das Rote Trikot des Gesamtführenden gehört weiter dem Ecuadorianer Richard Carapaz aus dem Ineos-Team, er liegt 13 Sekunden vor Primoz Roglic in Führung.

Der slowenische Jumbo-Profi kam an seinem 31. Geburtstag trotz eines Plattens wenige Kilometer vor dem Ziel mit allen anderen Gesamtsieg-Anwärtern ins Ziel. Der Oberösterreicher Felix Großschartner ist mit 3:28 Minuten Rückstand weiter Sechster.

Das Ergebnis der 9. Etappe:
1. Pascal Ackermann (GER) Bora
2. Gerben Thijssen (BEL) Lotto
3. Max Kanter (GER) Sunweb
4. Jasper Philipsen (BEL) UAE
5. Jakub Mareczko (ITA) CCC
6. Alexis Renard (FRA) Israel Start-Up
7. Jon Aberasturi (ESP) Caja Rural
8. Lorrenzo Manzin (FRA) Total Direct
9. Robert Stannard (AUS) Mitchelton
Weiters:
21. Felix Großschartner (AUT) Bora
23. Richard Carapaz (ECU) Ineos
43. Primoz Roglic (SLO) Jumbo - alle gleiche Zeit

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Richard Carapaz (ECU) Ineos 32:31:06 Std.
2. Primoz Roglic (SLO) Jumbo +0:13 Min.
3. Daniel Martin (IRE) Israel Start-Up +0:28
4. Hugh Carthy (GBR) EF +0:44
5. Enric Mas (ESP) Movistar +1:54
6. Felix Großschartner (AUT) Bora +3:28
7. Esteban Chaves (COL) Mitchelton +3:28
8. Alejandro Valverde (ESP) Movistar +3:35
9. Marc Soler (ESP) Movistar +3:40
10. Wouter Poels (NED) Bahrain +3:47

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten