22.10.2020 21:00 |

Exekutive warnt

Betrüger in Tirol geben sich als Polizisten aus

Wieder einmal warnt die Exekutive in Tirol vor Trickbetrügern, die sich am Telefon als Polizeibeamte ausgeben. Vorwiegend betroffen seien vor allem ältere Personen. Besonders dreist: Die Gauner schaffen es mit technischen Tricks, dass auf dem Display der Opfer tatsächlich die Telefonnummer der Polizei oder des Landeskriminalamtes aufscheint.

„Aktuell ist eine Betrugsmasche im Umlauf, bei der ältere Personen von unbekannten Tätern telefonisch, meist am Festnetz, aber auch Mobiltelefonen kontaktiert werden“, warnt die Polizei in einer Aussendung. Die Betrüger würden sich als Polizei- oder Kriminalbeamte sowie Angestellte eines Richters ausgeben und eine verdeckte Ermittlung vortäuschen, um den Opfern Bargeldbestände, Goldmünzen, Schmuck oder Wertgegenstände betrügerisch herauszulocken. „Angeblich sei der Name der Opfer auf einer Liste bei festgenommenen Einbrechern vorgefunden worden“, würden die Betrüger behaupten.

Täter greifen tief in die Trickkiste
Unter dem Vorwand, dass die Vermögenswerte deshalb weder zu Hause noch bei der Bank sicher seien, werden die Opfer aufgefordert, ihr Vermögen (Sparbücher, Goldmünzen, Schmuck etc.) aus der Bank zu holen und den angeblichen Kriminalbeamten zu übergeben. Oftmals würden die Täter angeben, dass auch Bankangestellte mit den angeblichen Tätern zusammenarbeiten und böten an, Sicherheitsüberprüfungen in der Wohnung, dem Haus usw. bei den vermeintlichen Opfern durchzuführen. Im Zuge dessen könnten Wertgegenstände an die Beamten übergeben werden. „Durch psychologisches und rhetorisches Geschick werden den Telefonpartnern bzw. Opfern auch persönliche Daten entlockt.“

Auffälig sei laut der Polizei, dass die Betrüger mit nicht registrierten Wertkartenhandys oder „gespooften“ (Vorspiegelung einer Polizeirufnummer) Mobiltelefonen bei den Opfern anrufen würden. Oft scheine bei den Opfern dann tatsächlich die Telefonnummer der Polizei (133) oder des Landeskriminalamtes auf.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 2°
stark bewölkt
-3° / 1°
stark bewölkt
-5° / -0°
stark bewölkt
-3° / 1°
stark bewölkt
-4° / -1°
Schneefall