Doppelpacker Ritzmaier

Pulver verschossen? Kühbauer scherzt über Cup-Held

Rapid erledigte vor dem Arsenal-Hit die Cup-Pflicht souverän, siegte bei Wiener Neustadt 5:1. Neuzugang Marcel Ritzmaier stellte sich mit einem Doppelpack vor - Trainer Didi Kühbauer scherzte: „Ich hoffe, er hat sein Pulver nicht verschossen ...“

Von Ex-Kapitän Schwab „übernahm“ er die Rückennummer 8, von Murg den Job bei den Standards: So durfte sich Rapid-Debütant Marcel Ritzmaier in Minute 32 den Ball 20 Meter vor dem Tor zum Freistoß zurechtlegen, ehe er das Leder mit links ins Kreuzeck zirkelte - 2:1. Was er auch aus dem Spiel beherrscht, per Hammer zum 4:1 (70.). Marke Tor des Monats.

„Zuerst mit Gefühl, dann mit Kraft. Wenn die Bälle so reinfallen, ist es umso schöner, das war im Training auch so“, schmunzelte Ritzmaier nach seinem perfekten Einstand beim lockeren Aufstieg ins Cup-Achtelfinale gegen Regionalligist Wiener Neustadt. „Es war ein guter Test für mich, um die Mannschaft noch besser kennenzulernen. Die Automatismen waren schon da.“

Und daher Rapids Sieg (ohne Fountas und den erkrankten Demir) nie in Gefahr. Obwohl Goalie Strebinger beim zwischenzeitlichen 1:1 bei Weidingers Freistoßflanke patzte. Aber schon vor Knasmüllners 1:0 (18.) hatte Kara die Stange getroffen, wurde sein Kopfball auf der Linie geklärt. Kurz vor der Pause kam Kara zu seinem Erfolgserlebnis (3:1), ehe er in der Kabine blieb. Kraft sparen für den Europa-League-Hit am Donnerstag gegen Arsenal.

„Es war ein seriöser Auftritt, keiner hat sich verletzt“, war Trainer Kühbauer nach dem 5:1 zufrieden. Und scherzte über Ritzmaier: „Zwei Traumtore sollte man nicht als Maßstab nehmen. Ich hoffe, er hat sein Pulver nicht verschossen.“

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten