„Es ist eine Schande“

Wut-Rot nach Spiel! England-Star sauer auf Schiri

England verlor am Mittwochabend gegen Dänemark zum ersten Mal in der Nations League - und offenbar dabei auch die Nerven! Denn Top-Talent Reece James platzte unmittelbar nach dem Schlusspfiff der Kragen. Zielstrebig ging der Chelsea-Star auf den spanischen Schiedsrichter zu, um ihm offenbar gleich ein paar unfeine Dinge zu sagen. Dafür gab es dann aber auch prompt die rote Karte. „Eine Schande“, findet England-Star Jamie Redknapp.

Was war passiert? England fühlte sich schwer benachteiligt, hatte die Partie gegen Dänemark wohl auch wegen viel diskutierter Entscheidungen des spanischen Schiedsrichters Jesus Gil Manzano verloren. So musste Abwehrchef Harry Maguire schon nach einer halben Stunde mit Gelb-Rot vom Platz. Nur fünf Minuten später besorgte Christian Eriksen mit einem verwandelten Foulelfmeter (35.) den 1:0-Siegtreffer für die Gäste aus Dänemark.

Das war dann wohl doch zu viel für Jungspund James, er ließ seinem Frust freien Lauf, konnte nicht einmal von Liverpool-Routinier Jordan Henderson zurückgehalten werden. Teamchef Gareth Southgate zu Sky Sports: „Der Schiedsrichter sagt, er habe ihn wegen einer Meinungsverschiedenheit des Feldes verwiesen, also ist das natürlich eine Lektion, die er lernen muss, er ist ein junger Spieler. Aber ich fand, er hatte ein unglaubliches Debüt. Er hat mich die ganze Woche über beeindruckt, bis zu diesem Moment hatte er große Reife gezeigt. Am Ende ist etwas daraus geworden, was nicht hätte passieren dürfen. Aber ich glaube, er hat uns in der gesamten Woche einen wirklich positiven Eindruck hinterlassen.“

Deutlicher wurde da schon Ex-Profi und TV-Experte Jamie Redknapp: „Es ist eine Schande, weil er sensationell gespielt hat. Seine Emotionen haben ihn übermannt. Ich suche keine Ausreden, aber der Schiedsrichter war nutzlos.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten