Immer wieder Angriffe

Leidgeplagter Wirt wegen Hausverbot verprügelt

Als würde es nicht schon reichen, dass der Besitzer (61) vom „Café Malibu“ am Haider Hauptplatz seit Monaten von Jugendlichen terrorisiert wird und bereits mehrmals überfallen wurde, musste er sich Freitagnacht auch noch gegen einen ungebetenen Gast wehren...

„Ich hab’ ihm gesagt, dass er nicht ins Lokal darf, weil er Hausverbot hat. Dann hat er mich niedergeschlagen“, erzählt Franz S., Wirt vom „Café Malibu“. Ein etwas korpulenterer Gast (48) eilte ihm zur Hilfe, legte sich mit seinem ganzen Körpergewicht auf den Angreifer (39) aus Sattledt und fixierte ihn bis zum Eintreffen der Polizei am Boden. Der ungebetene Besucher und der Wirt wurden verletzt. „Ich bin gerade im Spital, hab’ mich am Sprunggelenk verletzt“, erzählt Franz S. im Gespräch mit der „Krone“. Schon seit Monaten sei er außerdem Opfer einer Jugendbande: „Die werfen mir immer Dreck ins Lokal, sogar faule Eier waren schon dabei.“

Frau verletzt
Bei einem Streit mit den Jugendlichen am 2. September eilte ihm eine Besucherin (41) zur Hilfe – sie und ihr Bruder wurde dabei zusammengeschlagen und verletzt. Ermittlungen laufen. Schon am 30. Juni 2018 war der leidgeplagte Wirt von zwei Tschetschenen überfallen worden.

Lisa Stockhammer
Lisa Stockhammer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol