09.10.2020 18:48 |

Guten Morgen

Sorge vor Herbstferien/Nobelpreis gegen Hunger

Sorge vor längeren Herbstferien. Das könnten Ferien werden, über die sich (fast) niemand freut: Mittlerweile scheint es schon mehr als nur ein Gerücht zu sein, dass wegen Corona die heuer erstmals vorgesehenen Herbstferien, die an sich eine Woche von 26. Oktober bis 1. November dauern sollten, verlängert werden. An den Schulen steigt die Unsicherheit, bei den allermeisten Eltern ebenso. Bildungsminister Heinz Faßmann versucht zwar zu beruhigen, wenn er sagt, dass die derzeitige Nervosität an den Schulen übertrieben sei. Bestätigt aber andererseits im Gespräch mit der „Krone“, dass es sehr wohl Überlegungen zu Schulschließungen gibt. Diese allerdings nur „punktuell“. Freilich merkt Faßmann auch an: „Die schwierigen Monate kommen erst.“ Dann ist Sorge aber doch angebracht!

Nobelpreis gegen Hunger: Es waren abenteuerliche Namen, die im Vorfeld als mögliche Friedens-Nobelpreisträger 2020 genannt worden waren. Sogar Donald Trump war da darunter. Man stelle sich vor! Das Komitee in Oslo traf aber eine Auswahl, der die ganze Welt (außer sicher Trump) Beifall spenden müsste: Der diesjährige Preis (dotiert mit umgerechnet 950.000 Euro) geht an das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen - weil, so die Begründung, die weltweite Bekämpfung des Hungers eine Schlüsselrolle im Ringen nach Frieden spiele. Wie wahr!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol