07.10.2020 08:23 |

Rasanter Anstieg

Tschechien: 4000 Neuinfektionen an nur einem Tag

Im Nachbarland Tschechien steigen die Neuinfektionen weiter rasant. Erstmals seit Ausbruch der Pandemie meldet das Land mehr als 4000 erfasste Fälle binnen eines Tages. Dem Gesundheitsministerium zufolge gibt es 4457 Neuinfektionen - ein neuer trauriger Rekord.

Insgesamt hat Tschechien damit seit März 90.022 Infektionen und 794 Todesfälle gemeldet.


Am Dienstag wurden 13 neue Tote gemeldet, wie die Nachrichtenagentur CTK meldete. Derzeit gibt es 40.440 aktiv Infizierte in dem Zehn-Millionen-Einwohner-Land. Die Zahl der im Krankenhaus behandelten Covid-19-Infizierten ist zuletzt deutlich auf 1387 Personen gestiegen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).