02.10.2020 07:06 |

Lobt Wien für Aktion

Rendi-Wagner fordert Grippe-Impfung für alle

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hat Wien für die kostenlose Grippe-Impfung gelobt und fordert diese nun für ganz Österreich: „Die Stadt Wien hat ihre Hausaufgaben gemacht und geht den richtigen Weg mit der kostenlosen Grippe-Impfung für alle“, sagte sie. Zudem wolle die SPÖ am Freitag eine parlamentarische Anfrage an Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) einbringen, um Fragen zur Beschaffung des Influenza-Impfstoffs zu klären.

„Während wir noch keinen Impfstoff gegen Corona haben, können wir uns alle gegen Grippe impfen lassen. Die Grippe-Impfung ist das Beste, um eine gefährliche Überlastung der Spitäler und damit eine Überforderung des Gesundheitssystems zu vermeiden“, erläuterte die Epidemiologin und ehemalige Gesundheitsministerin. „Jeder, der sich und seine Kinder impfen lassen will, soll die Möglichkeit dazu haben“, forderte sie. Hier dürfe es keine finanziellen Hürden geben.

Versorgung nicht dem Privatmarkt überlassen
Vor dem Hintergrund von Berichten aus Apotheken, wonach es große Nachfrage nach dem Influenza-Impfstoff und bereits lange Wartelisten gibt, hielt die SPÖ-Klubobfrau fest: „In Zeiten einer Jahrhundert-Pandemie darf der Gesundheitsminister die Versorgung mit Influenza-Impfstoff nicht dem Privatmarkt überlassen. Das Gesundheitsministerium ist in der Pflicht und muss für genug Grippe-Impfstoff in ganz Österreich sorgen.“

Die SPÖ will nun in der parlamentarischen Anfrage von Anschober unter anderem wissen, warum die Grippe-Impfung nicht für alle Österreicher kostenfrei ist und ob eine Gratis-Impfung für Risikogruppen oder Beschäftigte in Gesundheitsberufen angedacht ist.

Weiters wird der Minister gefragt, wann mit der Verteilung der Impfdosen an die Apotheken begonnen wird und nach welchem Schlüssel die Dosen an die Bundesländer verteilt werden.

Die Durchimpfungsrate gegen Influenza lag in Österreich in den vergangenen Jahren unter zehn Prozent. Für die Grippe-Saison 2020/21 sind bisher österreichweit mehr als 1,2 Millionen Impfdosen bestellt worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol