Angst vor der „Leere“:

Sportvereine drohen nun sogar mit Streiks

Überraschend traf die Ankündigung aus dem Regierungsviertel in St. Pölten, dass ab dem 5. Oktober Fußballspiele in Bezirken mit oranger Farbe auf der Corona-Ampel ohne Publikum stattfinden müssen, nicht nur die Klubs, sondern auch den NÖ-Fußballverband. 

Insgesamt 90 Covid-Fälle seien bis dato in Zusammenhang mit dem Amateurfußball verzeichnet worden. Und weil der Unmut der Vereine inzwischen so groß ist, dass ganze Ligen mit einem Streik kokettieren, tagten am Dienstag die Verbandsgremien.

Das Ergebnis: Vereine, denen ein Geisterspiel bevorsteht, dürfen dieses, so kein Platztausch in einen Bezirk mit grüner oder gelber Ampelfarbe möglich ist, verschieben. Zudem brisant: Streikt eine ganze Liga, kann sie auch geschlossen absteigen!

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 16°
einzelne Regenschauer
10° / 15°
leichter Regen
9° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 15°
leichter Regen