28.09.2020 08:59 |

Wirbel in der Formel 1

Gab Salo etwa Infos zur Hamilton-Strafe weiter?

Wirbel in der Formel 1: Hat der finnische Ex-Pilot und Steward Mika Salo etwa Informationen der Rennkommissare weitergegeben? Der finnische TV-Sender C More hatte die Strafe gegen Mercedes-Star Lewis Hamilton ganze zehn Minuten vor der offiziellen Bekanntgabe veröffentlicht.

Die Aufregung in der Formel-1-Welt ist groß! Im Fokus steht Mika Salo. Der Vorwurf lautet, dass der Ex-Rennfahrer die Details zur Sanktion gegen den Briten an den Sender weitergab. Und dies soll nicht zum ersten Mal vorgekommen sein. Salo, der zwischen 1994 und 2002 in der Motorsport-Königsklasse startete und schon selbst als TV-Kommentator werkte, soll die finnische TV-Landschaft immer wieder mit Infos der Rennkommissare ausstatten.

Droht Salo nun sogar der Jobverlust? Von der FIA gibt es noch keine Stellungnahme zu den Vorfällen rund um den Rennkommissar.

Hamilton hatte für Probestarts in einer unerlaubten Zone vor Rennbeginn in Sotschi zwei Fünf-Sekunden-Zeitstrafen aufgebrummt bekommen. Diese raubten ihm am Sonntag die faire Chance, um seinen 91. Grand-Prix-Sieg kämpfen zu können.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten