27.09.2020 08:52 |

„Folgen abfedern“

Coronahilfspaket für Villach verlängert

Zwei Corona-Hilfspakete für die Villacher Wirtschaft hat die Draustadt bereits ins Leben gerufen. 1,5 Millionen Euro Soforthilfe und zahlreiche Maßnahmen sollten bereits die Auswirkungen der Krise abfedern. Im jüngsten Gemeinderat haben die Stadtpolitiker weitere Aktionen einstimmig beschlossen.

Im März und im Juni hat die Villacher Stadtregierung fraktionsübergreifend „Gemeinsam für Villach“ beschlossen. Stadtrat Christian Pober: „Bis zu einer Entspannung der Situation ist es die Aufgabe der Stadt, helfend einzugreifen.“

Gastgärten in der Stadt ohne gesonderte Verrechnung dürfen noch bis März 2021 vergrößert werden. Die Tarife für die Sondernutzung von öffentlichem oder privatem Gut der Stadt werden ab September um 50 Prozent reduziert. Kostenlos genutzt werden können die Veranstaltungsräume der Stadt von Kulturschaffenden. Die Tarifbefreiung für die Sondernutzung von öffentlichem Gut und Privatgrund der Stadt für Veranstalter, Künstler und Kulturschaffende wird bis Ende des Jahres verlängert.

Bürgermeister Günther Albel: „Auch in den kommenden Wochen und Monaten kann nicht von einer starken Verbesserung der Situation ausgegangen werden.“ Die Maßnahmen sollen Wirtschaftstreibenden weiter unter die Arme greifen.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol