17.09.2020 05:50 |

„Hat mich verführt“

Richards: Lesbische Affäre 10 Tage nach Hochzeit

Vielleicht hat ihr Ex-Ehemann Charlie Sheen mit seinen sexuellen Eskapaden auf sie abgefärbt. Jetzt verriet Denise Richards‘ Kollegin Brandi Glanville, dass es zwischen den beiden Frauen eine heiße Affäre gab - nur zehn Tage, nachdem Richards ihren aktuellen Mann Aaron Phypers geheiratet hatte. 

Es passierte laut Glanville bereits, bevor beide zusammen in der Reality-Show „Real Housewives of Beverly Hills“ vor der Kamera standen. Die Frauen hatten sich 2018 in einem Restaurant in Malibu getroffen: „Denise war sexuell sehr aggressiv. Sie hat auf dem Klo eines Restaurants in Malibu von mir gefordert, dass ich ihr meine nackten Brüste zeige. Dann hat sie mich gegen die Wand gedrückt und mich leidenschaftlich geküsst“, plauderte Glanville gegenüber der „Daily Mail“ aus.

Sie habe sich darauf eingelassen, berichtete die Reality-TV-Darstellerin weiter: „Wir waren beide sehr betrunken und ich hatte schon früher mal mit Freundinnen herum gemacht. Ich fühlte mich total geehrt. Denn Denise ist eine wunderschöne Frau.“

Zitat Icon

Ich fühlte mich total geehrt. Denn Denise ist eine wunderschöne Frau.

Brandi Glanville

Richards habe sie dann im April 2019 ans Set eines Fernsehfilms eingeladen, den sie gerade drehte. Die 47-Jährige: „Dort hat sie mich verführt. Doch nachdem wir miteinander geschlafen hatten, hat sie eine Panikattacke bekommen. Sie hat befürchtet, dass ihr Mann Aaron sie umbringen würde, wenn er es rausfindet. Obwohl sie ja angeblich mit ihm eine offene Beziehung führt und Affären mit Frauen okay sein sollen.“

Richards dementiert die lesbische Affäre bislang vehement. Es sei „totaler Blödsinn“ und „völlig gelogen“. Laut Glanville habe ihr die 49-Jährige sogar mit ihrem Anwalt gedroht, wenn sie nicht schweigt: „Das Ganze hätte nie so riesige Schlagzeilen gebracht, wenn Denise es nicht bestritten hätte.“ Doch es war Glanville, die das Geheimnis sogar in der Reality-Show lüftete, ehe Richards als „Housewife“ dazu stieß. Zu Richards großem Ärger, der dazu führte, dass sie nach nur einer Staffel dieses Jahr wieder ausstieg. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol