Petra Ott vermittelt

Kater darf dank „Tierecke“ sein Zuhause behalten

Die „Krone Tierecke“ und Expertin Petra Ott helfen einer verzweifelten Katzenhalterin und können eine Vergabe verhindern.

„Mir blutet das Herz, aber so kann ich nicht weitermachen! Es stinkt überall und meine Tiere leiden auch.“ -Für unsere „Krone Tierecke“ kein unbekannter ekannter Hilferuf. Oft bestehen die Halter dann auf die Vergabe ihrer unsauberen Katze, dabei kann eine gute Beratung vom Profi die Trennung von Mensch und Tier oft verhindern. Eine solche Top-Expertin ist „Coach4Cats“ Petra Ott, deren Kontaktdaten wir an die verzweifelte Katzenmama weitergaben- und ihr Mut machten, denn den braucht man oftmals im Umgang mit einem verhaltensauffällligen Tier.

Bei einem persönlichen Coaching für die Katzenhalterin erstellte Petra Ott einen genauen Trainingsplan für die Tigerln „Micky“ und „Mausi“. „Ich bin guter Dinge und benötige keine Vermittlungshilfe meiner Katzen“, lautete die wunderbare Nachricht der Besitzerin. Nichts mehr zu spüren von der Verzweiflung und Resignation. Für das Team der "Tierecke" ein riesger Erfolg.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Unsauberkeit durch Schmerz
Bei „Micky“ waren es gesundheitliche Probleme, die zur Unsauberkeit führten. Wenn Katzen ein medizinisches Problem haben, neigen sie oft dazu, außerhalb der Toilette ihr Geschäft zu verrichten. Wenn die Krankheit überwunden ist, ist meist auch die Unsauberkeit vorbei. In diesem Fall hielt der Schreck des Kisterlgehens an, denn jedes Mal, wenn „Micky“ vor seiner OP das Kisterl betreten hat, hat es ihm große Schmerzen bereitet. So verband er das Katzenklo mit Schmerzen und ging nicht mehr rein.

Maßnahmenkatalog für die Katzenmama

Petra Ott empfahl das passende Futter, weizenfrei und zuckerfrei. Für jede Katze gibt es eine abgestimmte Spieltherapie, dies hat sich immer sehr gut bewährt. Sie gibt den Katzen die Möglichkeit, Stresshormone abzubauen und Endorphine auszuschütten. Zusätzlich kurbeln wir noch durch die spezielle Beschäftigung den Stoffwechsel an, allerdings unter Berücksichtigung der verschiedenen Charaktertypen und des Alters.

Kisterl-Training mit Micky
Das Wohnraum-Management wurde nochmals überdacht. Zum Training für „Mickys“ Aversion gegen sein Kisterl, eigene Plätze für ihn speziell präpariert, wo er in Ruhe sein Geschäft verrichten kann. Außerdem gab es noch eine Putzanleitung und den passenden Geruchsneutralisierer, „sonst ist das ganze Putzen für die Katz‘“, so Ott. Unsauberkeit ist immer ein Hilferuf der Katze. Damit sollten die Probleme bald der Vergangenheit angehören.

Einzelcoaching mit unserer Katzenverhaltensexpertin: Hier finden Sie mehr Informationen www.petraott.com.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.