08.09.2020 13:05 |

Corona-Fall bei Bullen

Der nächste Schuss vor des Meisters Bug

Fußballmeister Salzburg hat nun den ersten bestätigten Corona-Fall. Ein Teamkicker-Heimkehrer oder ein Spieler im Auslandsurlaub könnte das Virus aufgeschnappt haben. Laut den Bullen ist der Infizierte in Quarantäne, das Cup-Spiel am Mittwoch in Bregenz jedoch nicht in Gefahr.

Für Salzburg geht zwar erst am Mittwoch in Bregenz die neue Saison los. Und in normalen Zeiten wäre die erste Cup-Runde ein besseres Aufwärmprogramm für den Abomeister. Nicht in diesem Herbst!

Schon am 29. August musste die Partie gegen den Viertligisten wegen eines positiven Covid-19-Tests auf Vorarlberger Seiten verschoben werden. Nun teilte Salzburg gestern mit, selbst einen infizierten Spieler in den eigenen Reihen zu haben. Für den Königsklassen-Qualifikanten ist das 14 Tage vorm Start der zwei vorläufig wichtigsten Saisonspiele ein Schuss vor den Bug: Sollte es zu weiteren Infektionen innerhalb der Marsch-Crew kommen und Quarantäne über den Kaders verhängt werden müssen, droht die Katastrophe:

Salzburg kann nicht antreten, die UEFA wertet den Nichtantritt mit 0:3. Der Starliga-Traum wäre wohl geplatzt. Diesbezüglichen Anlass zur Sorge gibt’s - laut den Bullen - aber nicht: Der von einer Auslandsreise heimgekehrte Kicker - es könnte sich um diverse Nationalteam-Rückkehrer handeln - soll mit keinen Teammitgliedern Kontakt gehabt haben. Nach dem gestern festgestellten positiven Corona-Test ging es gleich in die Quarantäne. Der Kicker sei symptomfrei, der rot-weiß-rote Fußballbund ÖFB und die zuständige Gesundheitsbehörde sind informiert. Bei allen Kollegen verliefen die jüngsten Tests negativ - die Cup-Partie soll regulär über die Bühne gehen.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)