06.09.2020 10:59 |

Nach Kino-Schließung

SPÖ-Vorschlag: „Stadt soll Gebäude kaufen“

Die SPÖ konkretisiert ihre Pläne zum Cineplexx-Gebäude nahe dem Salzburger Hauptbahnhof. „Die Stadt soll in Verkaufsgespräche mit dem Eigentümer treten und das Grundstück kaufen“, lautet der Vorschlag von Gemeinderätin Johanna Schnellinger. Parteichef David Egger will dafür Wohnbaugelder des Landes einsetzen.

Ein moderner und multifunktionaler Wohntower, in dem auch Dienstleister wie ein Bewohnerservice, Cafés und Start-Ups Platz finden. Das wünscht sich die SPÖ für das Gebäude beim Salzburger Hauptbahnhof, nachdem die Cineplexx-Räumlichkeiten seit der Kinoschließung nun leer stehen. „In der Stadt muss beim Wohnen endlich etwas weitergehen, wenn die Preisexplosion gestoppt werden soll. Wir schlagen daher vor, dass die Stadt selbst Grundstücke kauft und so günstigen Wohnraum schafft“, sagt Planungsausschussvorsitzende Johanna Schnellinger.

Zitat Icon

Die Immobilie wäre eine Gelegenheit, ungenutzte Wohnbauförderungsgelder aus dem Vorjahr sinnvoll in Wohnraum zu investieren.

SPÖ-Landesparteivorsitzender David Egger

Finanziert werden soll das mit Unterstützung des Landes, schlägt SPÖ-Landesparteivorsitzender David Egger vor: „Die Immobilie wäre die Gelegenheit, jene 33 Millionen Euro, die an Wohnbauförderungsgeldern im Vorjahr ungenutzt blieben, sinnvoll in leistbaren Wohnraum zu investieren.“

Laut Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer (Neos) flossen die gut 30 Millionen zurück ins Budget und wurden für den Schuldenabbau verwendet. Zudem liegt die Entscheidung über eine Nachnutzung des Gebäudes beim Eigentümer.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.