04.09.2020 06:49 |

Rücktritt jährt sich

Marcel Hirscher: Auch der Abgang war goldrichtig

Heute jährt sich der Rücktritt von Österreichs Ski-Nationalheld Marcel Hirscher zum ersten Mal. Mittlerweile weiß man: Wie quasi immer in seiner Ausnahme-Karriere (Doppel-Olympiasieger, siebenfacher Weltmeister, achtmal in Serie Gesamt-Weltcup-Gewinner) lag der Salzburger auch beim Zeitpunkt des Abgangs goldrichtig.

Erstens verabschiedete sich Hirscher am Höhepunkt. Und zweitens ist ja seit Corona-Ausbruch auch die Ski-Welt nicht mehr so, wie sie war.

Marcel tat sich nicht schwer, sein „Versprechen“ zu halten, dass er sich nach dem Rücktritt mehr oder weniger komplett aus der Öffentlichkeit zurückziehen werde. Letzten November wurde er in Wien zum sechsten Mal zu Österreichs Sportler des Jahres gekürt. Im Frühsommer gab er dann im Format „Ein Sommer in Österreich“ sein Debüt als ORF-Moderator. Das war‘s auch schon mit den Augenblicken im Scheinwerferlicht. Ansonsten genießt Marcel das Familienleben mit Gattin Laura und dem knapp zweijährigen Sohn.

Im Sommer lebt er seine Leidenschaft fürs Cross-Fahren mit Dakar-Champion Matthias Walkner aus, im Winter hat er vor allem das Skitourengehen für sich entdeckt. „Marcel ist sehr gut im neuen Leben angekommen“, bringt es sein langjähriger Medienbetreuer Stefan Illek auf den Punkt.

Hirschers Ex-Trainer Michael Pircher ist mittlerweile Chefcoach von Österreichs Riesentorlauf-Herren. Und bereitet die Truppe auf den Saisonstart am 18. Oktober in Sölden vor. Nach Hirschers Abgang hatte sich ja die rot-weiß-rote Schwäche im Riesentorlauf brutal gezeigt. „Wir arbeiten auf Hochtouren“, sagt Pircher.

„Wir sind dabei, teils jahrelang eingeschliffene Techniken aufzubrechen. Das dauert aber natürlich. Wunder darf man sich in Sölden daher noch nicht erwarten.“ Ab Montag geht die Arbeit am „Wunder“ auf Österreichs Gletschern (allen voran Sölden, ab Mitte September auch Pitztal) weiter.

Alexander Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.