01.09.2020 10:19 |

Bekannte fand Leiche

Salzburger Pensionistin (81) in Wohnung erstochen

Mordalarm in Salzburg: Eine 81-Jährige ist am Sonntagvormittag tot in ihrer Wohnung in Maxglan aufgefunden worden. Entdeckt wurde die Leiche am Sonntag von einer Bekannten der Toten, die sich Sorgen gemacht hatte, weil die 81-Jährige nicht mehr erreichbar war. Die Tote wies mehrere Stichverletzungen auf. Vom Täter fehlt bislang jede Spur. „Es ist wie die Suche nach einer Nadel in einem Heuhaufen“, so ein Kriminalist.

Die Obduktion ergab, dass die Frau vermutlich schon zwei Tage tot in der Wohnung gelegen sein dürfte. Das heißt, die Tat dürfte sich am Freitag der Vorwoche ereignet haben.

Die Polizei sicherte am Tatort zahlreiche Spuren, die nun ausgewertet werden. Die Wohnung der Frau befindet sich in einem Mehrparteienhaus. Die Nachbarn seien bereits befragt worden, so eine Polizeisprecherin, die unter Hinweis auf kriminaltaktische Gründe keinerlei weitere Informationen preisgab. So ist derzeit nicht bekannt, ob die Frau die Wohnungstüre selbst geöffnet hat, ob aus der Wohnung etwas gestohlen wurde oder ob eine Tatwaffe sichergestellt worden ist.

Opfer lebte sehr zurückgezogen
Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Erschwerend ist für die Ermittler, dass die Frau sehr zurückgezogen gelebt hat. Ob die 81-Jährige Angehörige hat, war ebenfalls nicht zu erfahren. Derzeit werde in alle Richtungen ermittelt und auf die Auswertung der sichergestellten Spuren gewartet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.