24.08.2020 08:48 |

Kind schwer verletzt

Lenkerin starb bei Unfall auf der Drautalstraße

Eine Tote und drei Schwerverletzte sind die Folge eines Unfalls auf der Drautalstraße B100. Die Verstorbene war laut Polizei eine 50-Jährige aus Kleblach-Lind; die Verletzten sind aus Kitzbühel.

Ein Tiroler (30), seine Ehefrau (25) und deren sechs Monate alte Tochter befanden sich auf der Heimreise vom Urlaub, als ihr Auto auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte es frontal gegen den Wagen der Drautalerin. Diese hatte keine Chance und starb noch an der Unfallstelle.

Die Tiroler Familie wurde verletzt. Das Baby  wurde von der ARA-Flugrettung ins Klinikum geflogen; den Vater brachte der Lienzer Notarzthubschrauber „C7“ ins Spital. Wie es zu dem schweren Unfall auf Höhe Sachsenburg gekommen war, ist noch nicht bekannt.

Von
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)