21.08.2020 09:04 |

Lüftet Geheimnis

Kelly Osbourne: So hat sie 40 Kilo abgenommen

Kelly Osbourne ist fast nicht wiederzuerkennen, 23 Kilogramm hat sie kürzlich abgenommen, insgesamt sind es mittlerweile sogar 40 Kilo weniger auf der Waage. Jetzt verriet die Tochter von Schock-Rocker Ozzy Osbourne in einem Interview, was der Grund hinter diesem enormen Gewichtsverlust war.

23 Kilogramm purzelten erst kürzlich bei Kelly Osbourne, an die 40 seien es sogar insgesamt gewesen, erklärte die 35-Jährige. Immerhin habe sie in der Vergangenheit bereits öfters abgenommen und dann wieder zugenommen. Das erste Mal hat Osbourne Gewicht verloren, nachdem sie 2009 in „Dancing With the Stars“ aufgetreten war - aber sie packte die Kilos bald wieder drauf. Erst als sie 2012 vegan wurde und sich dem Wandern verschrieben hatte, begann das Gewicht wieder zu sinken.

Doch nun enthüllte Kelly ganz offen, dass nicht nur die vegane Ernährung und viel Bewegung zu diesem drastischen Gewichtsverlust geführt habe. Sie habe sich „vor rund zwei Jahren“ ein Magenband setzen lassen. „Ich hatte eine Operation. Und es schert mich nicht, was andere sagen“, erklärte sie in einem Podcast-Interview. „Ich habe es gemacht und ich bin stolz darauf.“

Trotz des Eingriffes müsse sie aber auch selbst auf sich schauen, so Osbourne weiter. „Diese Art von OP, die ich hatte ... Wenn du da nicht sportelst und richtig isst, kannst du auch wieder zunehmen“, erklärte sie. „Alles, was sie tut, ist, dich in die richtige Richtung zu bringen. Also sollte auch jeder, der so etwas machen möchte, das auch wirklich gut durchdenken.“

Zitat Icon

Als ich fett war, war ich unsichtbar. Sie wollten mit mir nicht arbeiten, sie wollten gar nichts mit mir tun.

Kelly Osbourne

Seitdem sie so viel schlanker sei, sehe sie viele Dinge aus einem anderen Blickwinkel, so Osbourne weiter. „Mein Gewichtsverlust hat mich zornig auf Hollywood gemacht. So verdammt zornig“, gestand sie. „Denn als ich fett war, war ich unsichtbar. Sie wollten mit mir nicht arbeiten, sie wollten gar nichts mit mir tun.“

Rückblickend wisse sie nun genau, mit wem sie arbeiten wolle und mit wem nicht. „Weil ich genau weiß, wer mich fett genannt hat, und ich weiß, wer nicht mit mir arbeiten wollte. Ich weiß genau, wer es gesagt hat. Ich habe eine wirklich dicke Haut, aber ich habe es genommen und abgespeichert. Ich weiß genau, was man einmal über mich gesagt hat, und das ist die beste Rache.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol