„Papa fährt zu Finale“

Red Bull im Urlaub: Neymar stichelt gegen Leipzig

Superstar Neymar hat zusammen mit seinen Teamkollegen den Leipziger Erfolgslauf im Champions-League-Halbfinale gestoppt. Nach dem klaren 3:0-Erfolg legte der Ausnahmekicker von Paris Saint-Germain abseits des grünen Rasens nach und stichelte in den sozialen Medien gegen die Bullen.

Nur wenige Augenblicke nach dem Schlusspfiff postete Neymar via Instagram ein Urlaubs-Bild. Auf diesem strahlt der Brasilien-Star und hält dabei einen Red-Bull-Becher in die Kamera. „Papa fährt zum Finale“, schrieb er dazu. Ein Seitenhieb in Richtung der Leipziger Bullen rund um Marcel Sabitzer und Konrad Laimer. 

Für Paris bietet sich somit am Sonntag die Chance auf den Gewinn der ersten europäischen Trophäe seit dem Cupsieger-Pokal 1995/96. Damals setzte sich PSG im Finale gegen Rapid 1:0 durch. Neymar und Co. treffen entweder auf den FC Bayern München oder Olympique Lyon.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten