800 Bewerber in OÖ

Medizin-Aufnahmetest soll „sicherster Ort sein“

„Wir werden morgen einen der sichersten Orte in Oberösterreich haben“, sagt Stefan Koch, Vizerektor der Johannes Kepler Universität Linz, bei der Vorstellung des Sicherheitskonzeptes für den „MedAT“. 800 Bewerber werden am Freitag den Aufnahmetest im Design-Center in Linz oder der Messehalle Wels schreiben, der bis ins letzte Detail durchgedacht und -getaktet ist. Nach Einlass, Registrierung und Fiebermessen: Erst am Sitzplatz dürfen die Medizin-Anwärter ihre Masken abnehmen. 

Im Viertelstundentakt werden die Teilnehmer beim MedAT beim Design-Center in Linz und der Messehalle in Wels morgen früh reingelassen. Die „Blockabfertigung“ soll dafür sorgen, dass nicht zu viele Personen auf einem Fleck zusammenkommen. Danach werden die Teilnehmer registriert und es wird Fieber gemessen.Nachdem man in der Garderobe war, wird man in einem der Säle einem Platz zugewiesen. Das Prozedere dauert circa zwei Stunden. Am gesamten Gelände ist Maskenpflicht. Die wird von je 110 Sicherheitsmitarbeitern an beiden Standorten kontrolliert. 

Personalisierte Sitzplätze
Am Platz dürfen die zukünftigen Mediziner dann ihre Masken abnehmen und den gesamten Test ohne Gesichtsbedeckung schreiben. „Eine Lüftungpause ist in Linz und Wels nicht notwendig. Durch das Lüftungssystem wird die Raumluft stündlich vollständig ausgetauscht, aber wir werden trotzdem regelmäßig die Türen öffnen“, sagt Therese Wagenhofer von der JKU. Die Sitzplätze werden erst durch Ausfüllen eines Zettels am Tisch personalisiert. Dadurch kann auch im Nachhinein zurückverfolgt werden, wer, wo gesessen ist. 

Verdachstfälle und Vorerkrankte werden abgeschirmt
Wenn bei einem der Bewerber das Fieberthermometer anschlägt, dann gibt es die Möglichkeit den Test abgeschieden von anderen Teilnehmern zu schreiben und kostenlos einen PCR-Test vor Ort zu machen. Das Ergebnis davon soll noch am selben Tag, vor Ende des MedAT, vorliegen. Auch an Vorerkrankte Personen wird Rücksicht genommen: Diese kommen in einen gesonderten Saal und bekommen FFP2-Masekn zur Verfügung gestellt. 

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.