10.08.2020 22:32 |

Handschellen klickten

Aus Angst vor Gewalt: Frau sperrte sich in Pkw ein

Zu einem Fall von gefährlicher Drohung kam es heute am Vormittag gegen 10 Uhr in Mittersill im Pinzgau auf einem Parkplatz. Nach Drohungen ihres Bekannten sperrte sich eine Frau in ihr Auto ein. Doch dem aggressiven Mann brannten daraufhin die Sicherungen durch. 

Die Frau (37) traf ihren Bekannten auf einem Parkplatz in Mittersill am Montagvormittag gegen 10 Uhr. Plötzlich stieß der 39-Jährige Drohungen gegen die Frau aus. Daraufhin bekam es die 37-Jährige mit der Angst zu tun und sperrte sich in ihrem Auto ein. Der Mann rastete daraufhin aus und schlug mit aller Gewalt gegen die Motorhaube des Fahrzeuges. Erst die Polizei konnte ihn stoppen. Die Beamten nahmen den Randalierer sofort fest. Er wurde bereits in die Justizanstalt nach Puch überstellt. Das Opfer blieb unverletzt. An dem Wagen entstand ein Schaden in unbekannter Höhe. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)