10.08.2020 12:15 |

Strandbad Klagenfurt

Badeplattform im Wörthersee wegen Corona abgebaut

Da staunten Besucher des Klagenfurter Strandbades am Wörthersee nicht schlecht, als am Wochenende die beliebte Badeplattform vor dem Steg plötzlich verschwunden war. Gerade an heißen Tagen ist die Schwimminsel bei Badegästen sehr beliebt. Für die Stadtwerke sei sie jedoch ein Corona-Sicherheitsrisiko.

„Von heute auf morgen ist die Plattform nicht verschwunden. Wir mussten die Schwimminsel aber vorläufig entfernen“, erklärt Stadtwerke-Sprecher Harald Raffer auf „Krone“-Nachfrage. „Der Grund sind die geltenden Corona-Regeln. Auf dem Floß können Abstände kaum eingehalten werden.“

Wer bis zur Insel schwimmt, will diese dann selbstverständlich auch benutzen und eine Pause einlegen. Raffer: „Unsere Bademeister haben die Situation beobachtet und festgestellt, dass es gerade, wenn das Bad gut besucht ist, kaum möglich ist, für entsprechende Sicherheit zu sorgen.“

Deswegen habe man schnell reagiert und die schwimmende Plattform - zumindest für die nächste Zeit - abgebaut.

Sorge um Bierinsel

Eine andere Sorge gilt übrigens der Bierinsel. „Bisher läuft im Bad alles vorbildlich ab. Nur dort hapert es. Es stauen sich oft die Menschen“, schlägt Stadtrat Christian Scheider Alarm. Die Stadtwerke versichern, auch in diesem Fall alles Nötige für die Sicherheit der Besucher zu unternehmen.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.