Analyse des Scheiterns

Ronaldo nach Aus: „Jetzt ist Zeit zum Nachdenken!“

Superstar Cristiano Ronaldo hat nach dem frühen Aus mit Juventus Turin in der Champions League eine gründliche Analyse des Scheiterns angekündigt. „Jetzt ist Zeit zum Nachdenken, Zeit um die Höhen und Tiefen zu analysieren, weil man sich nur durch kritisches Nachdenken verbessern kann“, schrieb der Portugiese nach dem Achtelfinal-K.-o. gegen Olympique Lyon auf Instagram.

Er sei stolz auf den Meistertitel und seine Tore für Juve und das Nationalteam, „aber die Fans erwarten mehr von uns. Und wir müssen liefern.“ Deshalb sei es „jetzt Zeit zum Nachdenken, Zeit, die Höhen und Tiefen zu analysieren, denn kritisches Denken ist der einzige Weg, um besser zu werden. Ein großer Klub wie Juventus muss immer wie der beste der Welt denken, wie der beste der Welt arbeiten, damit wir uns als einen der besten und größten Klubs der Welt bezeichnen können.“

Zur Entscheidung seines Klubs, sich von Trainer Maurizio Sarri zu trennen und Ex-Nationalspieler Andrea Pirlo als Nachfolger zu verpflichten, äußerte sich Ronaldo nicht. Auch Gerüchte um einen möglichen Weggang aus Turin kommentierte der 35-Jährige nicht. „Möge es die kurze Urlaubspause uns allen erlauben, die besten Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und stärker und noch engagierter als je zuvor zurückzukommen“, schrieb er.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)