29.07.2020 14:15 |

Zwei Schwerverletzte

Frontal-Crash auf der Großglockner Hochalpenstraße

Zwei Schwerverletzte hat am Dienstag ein Verkehrsunfall auf der Großglockner Hochalpenstraße gefordert. Wie die Polizei mitteilte, überholte ein 53-jähriger Motorradfahrer aus Deutschland bergauf ein Auto und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden, talwärts fahrenden 35-jährigen Rennradfahrer aus den Niederlanden.

Die beiden Schwerverletzten wurden vom Roten Kreuz erstversorgt. Der Rennradfahrer wurde mit Rettungshubschrauber „Martin 6“ ins LKH Salzburg, der Motorradfahrer mit dem „Alpin Heli 6“ ins UKH Salzburg geflogen. Der Unfall ereignete sich am frühen Nachmittag zwischen den Kehren 6 und 7. Die Großglockner Hochalpenstraße war danach für rund eineinhalb Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol