27.07.2020 13:51 |

Influencer-Prüfung

Instagram-Cops werden an digitale Leine genommen

Auf den Straßen sorgen sie für Recht und Ordnung, auf Instagram für Likes: Polizistinnen und Polizisten erfreuen sich auf der Foto-Plattform großer Beliebtheit. In Deutschland drohen sie jetzt allerdings an die digitale Leine genommen zu werden.

Die Berliner Polizistin Methap Öger alias „Melos.Vanellope“ etwa zählt auf Instagram über 36.000 Follower und präsentiert sich diesen nicht nur in Uniform, sondern vor allem in sexy Outfits. Ihre Kollegin „Lana Glam“ kann sich sogar über knapp 64.000 Abonnenten freuen.

„Sonderprüfung Influencer“
Doch nun sollen die Insta-Cops an die digitale Leine genommen werden. Die Berliner Polizeipräsidentin Barbara Slowik hat die interne „Sonderprüfung Influencer“ eingerichtet, um zu analysieren, welche Risiken von den Postings der Polizeibeamtinnen (sowie ihrer männlichen Kollegen) in den sozialen Medien ausgehen.

„Ermessensspielräume“ bislang zu groß
So könnten Fotos von Einsätzen beispielsweise Informationen nach außen tragen, die streng geheim sind, berichtet die „Bild“. Bislang seien die „Ermessensspielräume“ zu groß gewesen.

„Authentisches Bild“ gefragt
„Standpunkt und Verhältnis“ der Behörde sollen demnach „konkretisiert“ werden. Zudem soll die Medienkompetenz der Influencer gestärkt werden - um ein „positives, zeitgemäßes und zugleich authentisches Bild von der Polizeiarbeit nach außen zu transportieren“.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.