Von Bullen ausgeliehen

Tradition statt Dose: Wolf freut sich auf Gladbach

In der kommenden Saison schnürt Hannes Wolf die Schuhe für den deutschen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach - wir berichteten. Nun hat sich der 21-jährige Steirer über seine neue Herausforderung und das Wiedersehen mit alten Bekannten geäußert.

„Ich freue mich sehr, dass der Wechsel geklappt hat. Ich wollte unbedingt hierherkommen und bin froh, dass die Tinte jetzt trocken ist. In sportlicher Hinsicht ist Borussia Mönchengladbach ein starker Verein, hat zuletzt eine sehr gute Saison gespielt und tritt in der kommenden Saison in der Champions League an. Zudem ist Borussia ein Traditionsverein, das hatte ich bislang nicht. Ich bin sehr gespannt, was mich hier erwartet“, so Wolf, der vor einem Jahr von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig gewechselt war, in einem Interview mit dem Vereins-TV (siehe oben).

Die Sachsen, bei denen der Offensivwirbler auch wegen einer schweren Verletzung nicht zum Zug kam, haben Wolf vorerst für ein Jahr ausgeliehen. Der Vertrag beinhaltet deutschen Medienberichten zufolge auch eine Kaufverpflichtung im kommenden Jahr bei einer Anzahl von 15 absolvierten Spielen, die bei rund zehn Millionen Euro liegen soll.

In Mönchengladbach sieht Wolf zwei bekannte Gesichter aus Salzburger Zeiten wieder: Trainer Marco Rose und Außenverteidiger Stefan Lainer. „Marco Rose und ich haben in Salzburg bereits fünf Jahre zusammengearbeitet, das war auch ausschlaggebend für meine Entscheidung. Er kennt mich gut und wir haben auch oft miteinander telefoniert“, so Wolf.

Bei Lainer hat sich der 21-Jährige bereits erkundigt, „wo man hier am besten wohnen kann“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten