22.07.2020 13:05 |

Anfrage im Parlament

Suche nach Ursprung der Fälle bei der Polizei

Zwar gibt es noch keine Entwarnung, bisher traten aber keine neuen Fälle auf. Die FPÖ fordert im Nationalrat Klarheit über die Infektionskette.

Erste Erleichterung bei der Salzburger Polizei: Nach bereits sieben bestätigten Corona-Infektionen, kam am Dienstag kein neuer Fall dazu. Entwarnung gibt es allerdings noch nicht: Am Abend waren noch Testergebnisse ausständig. „Wir warten noch auf Informationen der Gesundheitsbehörden“, sagte Polizei-Sprecherin Irene Stauffer. Während in der Polizeiinspektion Itzling bereits wieder der Dienst aufgenommen wurde, bleibt jene am Hauptbahnhof bis auf Weiteres zu. „Wir wissen noch nicht, wann wieder aufgesperrt wird“, so Stauffer.

Noch immer wird nach der Infektionsquelle des sogenannten „Cluster C“ gesucht. Die FPÖ fordert per parlamentarische Anfrage Klarheit vom Bundesministerium. „Dabei gibt es Mutmaßungen, die auf eine Infektion beim Einsatz auf einer Demonstration hinweisen“, so Parteichefin Marlene Svazek.

Währenddessen wurden am Dienstag etwa 110 Personen in der Asylunterkunft in Bergheim freiwillig getestet. Die Ergebnisse werden heute, Mittwoch, im Laufe des Tages erwartet.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol