18.07.2020 11:04 |

Was macht Rossi (20.)?

Endlich MotoGP: Brutale PS-Jagd auf rohen Eiern! 

Die MotoGP-WM startet morgen in Jerez in die abgespeckte Saison. Erstmals seit 25 Jahren stehen nur 13 Rennen auf dem Programm. Titelverteidiger Marc Marquez dominierte bei erstem Training und geht auf Valentino Rossis Marke los. Der wurde lediglich 20. 

„Nach meinem Sturz sah ich Sterne und Blitze vor den Augen“, sagte Danilo Petrucci. Der Abflug des Ducati-Piloten bei den Tests zuletzt in Jerez war ein Vorgeschmack auf eine brutale Motorrad-Saison. Nur 13 MotoGP-Rennen stehen wegen der Covid-Reisebeschränkungen auf dem Programm.

Geänderte Taktik
“Da darfst du keine Fehler machen“, wissen Márquez, Rossi und Co. vor dem Auftakt morgen in Jerez (ServusTV, 14 Uhr). Jeder Nuller kann den WM-Ausgang mitentscheiden. Es wird also eine brutale Jagd auf rohen Eiern. Denn manchmal wird es taktisch besser sein, eher vorsichtig Punkte zu holen, als für einen Sieg alles zu riskieren.

Im ersten Jerez-Training zauberte Marc Márquez gleich die Bestzeit auf die 4428 m lange Strecke. Der 27-jährige Spanier geht auf seinen neunten WM-Titel los, es wäre der siebente in der Königsklasse MotoGP. Damit würde er ausgerechnet mit Erzrivale Valentino Rossi gleichziehen. Der belegte Rang 20 beim Training.

Weltweit diskutieren Fans, wer der beste Fahrer der Gegenwart ist. Ein weiterer WM-Titel wäre ein Argument mehr für Márquez. Kurios: Sogar Rossi tippt auf Márquez als Weltmeister. Auch der Spanier hat sich selbst auf der Liste ganz oben.

Keiner wettet auf Rossi
Dafür wettet keiner der Top-Fahrer auf Rossi in den Top-5 des WM-Rankings. „Wir werden eine großartige Show liefern“, verspricht Márquez den Fans nach 35 Wochen ohne Rennen.

Österreichs Fans blicken in die Moto3-Klasse, in der der Attnanger Maximilian Kofler startet: „Noch bin ich entspannt.“

Markus Neißl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.