18.07.2020 15:00 |

Commerzialbank-Skandal

Riesige Summen weg: Gemeinden fordern Hilfe

Der Skandal um die Commerzialbank erwischt viele Orte im Nordburgenland eiskalt. Viele haben Geld bei dem Kreditinstitut veranlagt. Das ist nun womöglich alles weg. Denn die Einlagensicherung gilt nicht für Gemeinden. Es geht teilweise um hohe Beträge.

Mehrere Hunderttausend Euro hat Schattendorf in der nun gesperrten Bank liegen. Geld, das nun vielleicht für immer verloren ist. Noch schlimmer erwischte es Loipersbach. Geschätzte eineinhalb Millionen Euro könnten weg sein. Forchtenstein dürfte ebenfalls stark betroffen sein. Bürgermeisterin Friederike Reismüller will aber vorerst nicht über Zahlen spekulieren. „Nächste Woche wird es eine Besprechung mit dem Gemeinderat geben“, sagt sie.

Draßburg ist mit einem „blauen Auge“ davongekommen, wie Bürgermeister Christoph Haider meint. „Wir rechnen maximal mit einem niedrigen fünfstelligen Betrag.“ Unter den Kunden ist auch Großhöflein. 200.000 Euro in Form eines Rücklagensparbuches hat man bei der gesperrten Bank.

„Es braucht Sicherheit für die Gemeinden“
Die Ortschefs hoffen nun auf Unterstützung des Landes. „Es braucht Sicherheit für die Gemeinden und die Bevölkerung“, sagt Schattendorfs Bürgermeister Johann Lotter. Das Land lädt daher kommende Woche zu einem Treffen.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
9° / 15°
starke Regenschauer
10° / 16°
leichter Regen
9° / 14°
Regen
9° / 16°
leichter Regen
8° / 15°
starke Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.