17.07.2020 06:27 |

„Backofen“ in Jerez

MotoGP-Ass: „Meine Hände hatten eine Million Grad“

„Das ist schlimmer als in Malaysia“, stöhnte Vizeweltmeister Andrea Dovizioso. „Meine Hände hatten eine Million Grad“, meinte Aprilia-Pilot Aleix Espargaro. Und KTM-Fahrer Miguel Oliveira lächelte gequält: „Meine große Sorge ist, dass wir hier keinen Pool haben.“ Was zeigt, unter welchen extremen Bedingungen die Motorrad-WM an diesem Wochenende in Jerez in die Saison startet.

Die Stadt im Süden Spaniens ist mit über 40 ein „Backofen“. Normalerweise wird hier im Mai gefahren, heuer aber geht es wegen des Corona-Stillstands erst im Juli mit zwei Rennen in acht Tagen los. Trotz der hohen Temperaturen herrscht Maskenpflicht, die Fahrer schnappen bei jeder Gelegenheit wild nach Luft.

Sportlich ist Marc Márquez der Gejagte. Der 27-jährige Spanier gewann die letzten vier Titel, holte seit seinem Moto-GP-Einstieg vor sieben Jahren sechs WM-Kronen. Die größten Rivalen sind wohl Dreifach-Vize Dovizioso, Jungstar Fabio Quartararo und Maverick Viñales, der zuletzt in Jerez die Testfahrten dominierte.

Markus Neißl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.