Spiele mit Fans?

Foda: „Das wird ein wirklich spannender Herbst“

 ÖFB-Teamchef Franco Foda, letzten Samstag Zaungast bei Austria gegen Hartberg, blickt einer neuen Herausforderung entgegen. Er hofft wie alle auf Spiele mit Zuschauern und appelliert auch an die Fußball-Fans

Das letzte Live-Spiel dieser Saison war für Teamchef Franco Foda letzten Samstag die Partie zwischen der Austria und Hartberg, „wir haben uns das aufgeteilt, mein Assistent Imre Szabics sah zuvor Austria gegen Altach, Mittwoch ist Tormanntrainer Robert Almer bei Hartberg gegen Austria.“

In der Pause gab Foda bei einem kurzen Plausch Einblick in seine Gedankenwelt: „Ich hoffe, dass diese Tribünen bald wieder gefüllt sind“, meinte er mit Blick auf die leere Austria-Fantribüne, „da wird auch wirklich viel davon abhängen, wie vernünftig die Fans sind. Sicherheitsabstände, etc., da muss halt alles klappen“.

Sportlich wäre er letztes Wochenende natürlich gerne in London gewesen, wo gestern das EURO-Finale über die Bühne gehen hätte sollen: „Schade, dass es dieses Turnier heuer nicht gab. Wir waren wirklich gut drauf, alle, Spieler wie Betreuer, hatten sich schon riesig auf dieses Ereignis gefreut. Jetzt schauen wir mal, wie es 2021 wird, ob alle wieder so gut in Form sind, es keine Verletzten gibt. Alles beginnt wieder bei Null, das ist eine neue Herausforderung für uns alle“.

„Extremst intensiv“
Gilt auch für die Nations League, die im September startet, wo vieles für Foda Neuland ist: „Wir bekommen die Spieler anders als sonst, müssen und werden darauf Rücksicht nehmen.“ Was nicht nur beim September-Lehrgang gilt: „Späterer Start als sonst, für die, die Europacup spielen, bis Weihnachten nur englische Runden, dann geht’s nach einer kurzen Pause gleich wieder weiter. Das wird auch für die Spieler extremst intensiv. Es wird ein wirklich spannender Herbst!“

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.