02.07.2020 15:31 |

Zellhofer ohne Lizenz

Viennas Trainer Experiment im Stadtliga Titelkampf

Ein namhafter Jungtrainer ohne Kampfmannschafts-Erfahrung soll die Vienna führen. Sein Name: Alex Zellhofer! Fußballbegeisterten ist sein Name aber ein Begriff. Immerhin ist er der Sohn von Ex-Bundesliga-Trainer Georg Zellhofer! Für diese Variante hat sich Viennas Sportdirektor Markus Katzer entschieden. Einzig der ÖFB muss noch zustimmen. Noch hat Zellhofer nicht die nötige Trainerlizenz.

Mit Heimkehrer Strasser (Liefering), Rückkehrer Marcel Toth (Horn) und Lorenz Grabovac, Sohn des Ex-Torjägers in früheren Ostliga-Zeiten (1997/98), wurde das Einkaufsprogramm der Vienna jetzt erst kürzlich abgeschlossen. Ein sehr wichtiger Posten ist bei den Döblingern aber noch immer nicht besetzt. Der Nachfolger von Coach Peter Hlinka ist beim Stadtliga-Primus immer noch nicht gefunden!

Sportdirektor Katzer hat einen Wunschkandidaten
Viennas Sportdirektor Markus Katzer machte schon vor Wochen klar, dass man auf bekannte Namen bei der Trainersuche keinen Wert gelegt hat. „Ich habe einen Wunschkandidaten und mit im gab es auch schon Gespräche. Er ist aber auch bislang der einzige gewesen“, meinte Katzer damals. Jetzt ist der Name endlich auch öffentlich aufgetaucht.
Es ist eine interne Lösung. Die Wahl fiel nämlich auf Alex Zellhofer - Sohn von Ex-Bundesliga-Trainer Georg Zellhofer (Rapid, Austria, Pasching). Allerdings kann Zellhofer noch nicht loslegen. Er hat nämlich noch ein Problem mit der Trainerlizenz.

Das sollte für die Vienna aber kein Problem sein, fehlt nur das grüne Licht vom ÖFB. Zellhofer jun., der zuletzt die U-23 der Döblinger betreute und Jugendleiter (Nachfolger wird Kapitän Jiri Lenko werden) war, ist nur im Besitz der B-Lizenz. Er wäre für den A-Lizenz-Kurs im Juni vorgesehen gewesen, der entfiel aber wegen Corona. Die Vienna würde im beinharten Aufstiegskampf der Wiener Stadtliga also auf einen echten „Nobody“ als Trainer setzen. Immerhin hat er noch kein einziges Spiel als Trainer einer Kampfmannschaft absolviert. Wir dürfen also gespannt sein wie der ÖFB entscheidet und ob das Experiment Zellhofer für die Blau-Gelben nicht zu einem Bauchfleck wird.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.