02.07.2020 08:20 |

Wird live dabei sein

Berger: „Am Ring siegt der ganze Motorsport!“

Formel-1-Legende Gerhard Berger plauderte mit der „Krone“ vor dem Start in Spielberg, den er live erlebt. Er erzählt seine Erinnerungen an jene Strecke, auf der er die meisten Rennen fuhr. Und: Wem der Tiroler die Daumen drückt.

Gerhard Berger und Spielberg, das ist Stoff für die Ewigkeit. „1979 bin ich das erste Rennen dort gefahren, 1981 hab ich im Alfa Sud einen EM-Lauf gewonnen“, erinnert sich der 210-fache Grand-Prix-Starter, der unfassbare 14 Jahre in der Königsklasse aktiv war, zehn Siege holte. Spielberg ist die Strecke, die er in seiner gesamten Rennsport-Karriere am öftesten fuhr. „Die Namen der Strecke haben sich oft geändert“

Die Geschichten sind geblieben: „Dieser Hype damals war ein Wahnsinn. Eine schöne Zeit, es war nicht alles so digitalisiert, es ist rustikal ums Rennfahren gegangen.“ Als Rennfahrer war Berger in den Achtzigern der erste Red-Bull-Sportler, der gesponsert wurde. „Damals war’s noch nicht so eine Marke.“ Mittlerweile ist Red Bull Fixgröße in der Formel 1. Eine Rolle hat Berger auch dabei gespielt. Dass der Ring zwei Wochen lang zum Formel-1-Zentrum mutiert, lässt auch den 60-Jährigen frohlocken. „Das ist nicht nur ein Sieg für Österreich und die Steiermark, am Ring siegt der ganze Motorsport!“

Überraschung möglich
Wer in Spielberg am 5. und 12. Juli siegt, ist für Berger trotz des angekündigten Duells Red Bull gegen Mercedes nicht in Stein gemeißelt. „Nach so langer Pause muss man vorsichtig sein“, so Berger, der selbst Teil der Formel-1-Blase ist, sich am Ring aufhält und live die Rennen genießen wird. Aus seinem Herzen macht Gerhard keine Mördergrube. „Ich halte Max Verstappen die Daumen.“

Georg Kallinger, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.