Crash nach Training

Ried-Trainer Baumgartner bei Autounfall verletzt

Ried-Trainer Gerald Baumgartner wurde am Dienstag in einen schweren Autounfall verwickelt und musste mit Verletzungen in das Rieder Krankenhaus eingeliefert werden. Darüber informierte der Zweitligist via Facebook am Nachmittag. 

Der Salzburger war - laut ersten Berichten - mit seinem Auto auf dem Weg vom Training nach Hause, als es plötzlich zu dem schweren Unfall nahe Lohnsburg gekommen war. Ein anderer Pkw touchierte mit einem Lkw, beide Fahrzeuge kamen dabei ins Schleudern, eines davon kollidierte dann auch mit dem Auto von Baumgartner. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

Der Trainer des Zweitligisten wurde mit Schmerzen in der Schulter und Verletzungen im Gesicht ins Krankenhaus Ried gebracht. Wie ein Sprecher des Klubs mitteilte, meldete der Coach von dort in einer ersten Reaktion nur Prellungen. Wie lange Baumgartner im Spital bleiben muss, war vorerst unklar.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.