17.06.2020 09:00 |

Pill in Tirol

3500 Liter Diesel von Arbeitgeber gestohlen

Über ein Jahr hinweg soll ein Kroate (49) in Pill in Tirol regelmäßig bei der betriebseigenen Tankstelle seines Arbeitgebers Diesel gestohlen haben. Er benötigte den Treibstoff laut Polizei für seinen Heizöltank und zeigt sich zur Tat geständig. Überführt wurde er durch die Videoüberwachung am Gelände.

Ein 49-jähriger Kroate soll zwischen Februar 2019 und Februar 2020 insgesamt 3500 Liter Diesel von seinem Arbeitgeber - ein Gewerbebetrieb in Pill in Tirol - gestohlen haben. Der Mann zapfte dazu zweimal wöchentlich zwischen 50 und 70 Liter Treibstoff bei der betriebseigenen Tankstelle ab, berichtete die Polizei. Der 49-Jährige sei geständig.

Durch Videoüberwachung überführt
Er erklärte, den Diesel bei sich zu Hause in seinen Heizöltank geleert und so die Ölfeuerung betrieben zu haben. Überführt wurde der Kroate unter anderem durch die Videoüberwachung auf dem Betriebsgelände.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 14°
wolkig
6° / 14°
wolkig
5° / 11°
stark bewölkt
6° / 14°
wolkig
5° / 15°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)