08.06.2020 08:03 |

Neuer Treffpunkt

Stadtstrand als Chance für Salzach-Ufer

Für viele Salzburger sind die Schotterbänke an den Ufern der Salzach zu einem beliebten Treffpunkt geworden. Entstanden sind sie im Zuge von Hochwasserschutzarbeiten. Bis Ende Juli könnte der Strand aber wieder weg sein. Was dann? Eines steht fest: Die Salzburger sehnen sich nach einem Platz an der Salzach.

„Ich liebe es, mich nach einem anstrengenden Uni-Tag an die Salzach zu setzen. Das ist Entspannung pur“, erzählt Lisa Überbacher, eine Studentin aus Osttirol, die in Salzburg lebt. Wie Lisa tummeln sich täglich Dutzende Salzburger an dem Steinstrand.

Diese Liegeflächen direkt am Ufer sind aber kein Verdienst der Politik, sondern im Zuge von Flussarbeiten der Salzburg AG entstanden. Auf einer Länge von einem Kilometer wurden insgesamt 40.000 Kubikmeter Schotter aufgeschüttet. Der Grund: „Das Flussbett muss regelmäßig ausgeräumt werden. Im Fall eines Hochwassers muss genug Platz für die Wassermengen sein“, erklärt Andreas Unterweger vom Gewässerschutz des Landes.

Bis Juli könnte Strand verschwunden sein

Wie lange den Salzburgern der neue Schotterstrand erhalten bleibt, ist unklar. „Ende Juli könnte der Großteil der Steine bereits abgetragen sein, vielleicht bleiben sie auch länger. Das hängt von der Wasserführung ab“, betont der Experte des Landes. Eines sieht man beim Spazieren am Ufer deutlich: Die Salzburger sehnen sich nach einem Platz an der Salzach, wo sie sich entspannen können.

Bereits vor einem Jahr berichtete die „Krone“ von Ideen zur Gestaltung der Ufer. Passiert ist seitdem nicht viel. Baustadträtin Martina Berthold will das Thema wieder aufgreifen: „Zwei Architektur-Studenten lieferten bereits ein tolles Konzept“, so Berthold. Mit Grill- und Liegeflächen sowie Radwegen will die Grünen-Stadträtin den Fluss attraktiver machen. Das sieht auch Studentin Lisa so: „Besonders weil man aktuell ja nicht verreisen kann, wäre so ein fixer Strand wünschenswert.“

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)