03.06.2020 19:44 |

Gottlieb Wendehals

Sänger von Hit „Polonäse Blankenese“ gestorben

Der deutsche Schlagersänger Werner Böhm ist tot. Der gebürtige Pole, der in der Rolle der Kunstfigur Gottlieb Wendehals 1981 mit dem Lied „Polonäse Blankenese“ für neun Wochen Platz eins der deutschen Hitparade belegte, ist laut Angaben der „Bild“-Zeitung drei Tage vor seinem 79. Geburtstag auf Gran Canaria gestorben.

Demnach soll der gebürtige Pole in der Nacht auf Mittwoch in seinem Apartment auf Gran Canaria gestorben sein. „Werner ist auf Gran Canaria friedlich eingeschlafen. Ich bin sehr traurig“, zitiert das Blatt dessen Ehefrau Susanne. Der Sänger sei an einem Herzversagen gestorben, berichtet die „Bild“.

„Polonäse Blankenese“ ist das mit Abstand bekannteste und erfolgreichste Lied von Böhm. Die Single wurde 1982 für über 250.000 verkaufte Exemplare in Deutschland mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Der Titel ist bis heute einer der meistverkauften deutschsprachigen Schlager seit 1975.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.