08.05.2020 06:00 |

Der Schmäh rennt

Gar nicht so verschieden: Das Model und die Mama

Berlin, Wien, Beirut, Paris, wieder Wien - und dann ging nichts mehr: Auf ihrer Arbeitstour strandete Model Sophie wegen Corona in ihrer alten Heimat. „Ich sah, wie mit jedem Flug die Flieger leerer und Menschen mit Schutzmasken mehr wurden“, erzählt die 22-Jährige, die mittlerweile in London lebt - unerreichbar derzeit. Deshalb wohnt sie hier wieder bei den Eltern. 

Eine Umstellung, auch wenn man sich gut versteht: „Früher war ich ja doch nur auf Besuch im Hotel Mama.“ Die Wohnung in London hat sie jetzt auch gekündigt: „Mein Mitbewohner hat mir meine Sachen geschickt, persönlich verabschieden konnte ich mich gar nicht.“

Ehrenamtlich tätig war Sophie schon in London bei „Felix Project“. Jetzt, da sie nicht weiß, wann es jobmäßig weitergeht, ist sie auch in Wien unter anderem im Neunerhaus tätig: „Kartoffeln schälen, Karotten schneiden. Die Arbeit macht mir Spaß. Wo ich helfen kann, mach ich mich gern nützlich.“

Kochtöpfe auf dem oberen Regal
Das kann Sophie mit ihren 1,80 Metern gut, wenn sie mit Gülhan (42) zusammenarbeitet: Die vierfache Mama, die sich gerade auf ihre Abschlussprüfung als interkulturelle Kommunikationstrainerin vorbereitet, ist 1,45 Meter groß. „Sophie ist super“, so Gülhan zwinkernd: „Wenn ich nicht an die Kochtöpfe komme - sie schon.“

Zitat Icon

So unterschiedlich sind wir gar nicht, also bis auf die Körpergröße. Wir sind die halbe Zeit nur am Lachen.

Gülhan über das Arbeiten mit Sophie

Freiwillige Arbeit als Ausgleich
Beide lachen: „Ich finde zwar keine Hose, die mir passt, aber ich reiche immerhin an die oberen Regale“, schmunzelt auch Sophie. Wie sie arbeitet Gülhan vielerorts freiwillig: „Es ist eine Möglichkeit, Danke zu sagen, Gutes zu tun, und es ist ein Ausgleich - vor allem, wenn man Kinder hat“, scherzt Gülhan. Ob sie wegen Corona damit aufgehört hätte? „Nein! Wieso auch? Gerade jetzt helfe ich!“

Zitat Icon

Wir haben uns auf Anhieb verstanden. Das ist der schöne Aspekt daran: dass man neue Freunde findet.

Sophie über ehrenamtliche Tätigkeiten

Und das ist nur eine vieler Gemeinsamkeiten dieser zwei Frauen, die die Krise zu Freunden gemacht hat.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.